Über uns:


WIR, das sind mein Mann - Dieter Gaulke -  und ich - Sabine Gaulke -  sowie unser Pfötchenteam, wohnen in Dorsten am Rande des Münsterlandes in einem Einfamilienhaus mit einem schönen, großen Garten.
Unser Zwingername "GYAL-MAJOR`s" ist bereits seit 1995 bei der FCI geschützt.
Wir haben von 1996 - 2007 mit großer Überzeugung Tibet-Terrier gezüchtet. Durch einen Unfall im Sommer 2007 war ich anderthalb Jahre an den Rollstuhl gefesselt. In dieser Zeit hatte ich ausgiebig Gelegenheit, mir über vieles intensiv Gedanken zu machen. Nach langem Überlegen wurde mir immer klarer, dass das Gewicht eines ausgewachsenen Tibeters (13-15 Kilo) auf Dauer für mich  nicht mehr zu handhaben sein würde, ich aber meinen Hunden unbedingt auch weiterhin gerecht werden wollte.
 
Also begab ich mich auf die Suche nach einer alternativen Rasse, die dem Tibeter von der Optik her sehr ähnlich, aber eben kleiner und wesentlich leichter sein sollte.

JA, ich habe diese Rasse gefunden!

Nach einigen Telefonaten mit verschiedenen Züchtern führte ich im Sommer 2008 ein sehr nettes Gespräch mit  Frau Grodtke und lernte ihre "Wuslons" - Havaneser kennen, die sie bereits seit 1986 züchtet.
Zu diesem Zeitpunkt hatte Frau Grodtke ihre derzeitigen Welpen bereits versprochen.
Da wir nichts überstürzen wollten, entschieden wir uns, auf den nächsten Wurf zu warten, der für Januar 2009 geplant war.
Vorfreude ist doch etwas Herrliches!
Diese Zeit des Wartens mit dem Ziel vor Augen war wunderschön.
Zwischendurch pflegten wir einen netten und spannenden telefonischen Kontakt.
Am 3. Januar 2009 kam endlich der von uns so lang ersehnte Anruf von Frau Grodtke:
"Die Babies sind da  ..... Es sind vier gesunde  Mädchen".
Unsere Freude war riesengroß, denn nun wussten wir, dass unser neues "Hundekind" geboren war. Da zwischen dem Wohnort der Familie Grodtke und unserem eigenen ca 700 Kilometer liegen, konnten wir unser Baby leider nicht so häufig besuchen, wie es uns lieb gewesen wäre. Aber Frau Grodtke hat uns dafür sehr intensiv mit E-Mails und wundervollen Fotos von der Rasselbande versorgt.  So haben wir trotz der Entfernung die Kleinen fast mit aufwachsen sehen.
Am 12. März durften wir endlich unser "Kati-Kind " in Ebhausen abholen.

Es war für uns der seit Jahren glücklichste Tag!

Kati lebt nun seitdem mit uns und unseren beiden Tibi-Mädels Santi und Tarani zusammen.
Die drei sind ein absolutes Dreamteam geworden, und wir alle können es uns gar nicht mehr anders vorstellen. Dieser kleiner Sonnenschein hat ganz viel Licht in unser Haus gezaubert.
Unsere Mädels sind ganz in unser Familienleben integriert und überall dort, wo wir sind.
Sie toben und spielen nach Herzenslust. Das hat sicherlich zur Folge, dass sich die Fellpflege manchmal etwas schwieriger gestaltet. Aber das ist es uns auf alle Fä(e)lle wert.
Denn nur, wenn unsere Hunde glücklich und ausgelassen sind, geht es auch uns gut.
 
Wenn alles gut geht werden wir mit Kati unseren ersten Havaneserwurf planen.
Es ist unser großer Wunsch!
Wir züchten ganz bewußt in einem sehr kleinen Rahmen, da wir glauben, dass ein Aufwachsen in ganz engem Zusammenleben mit der Familie für die Welpen sehr wichtig ist.
Außerdem begleiten wir auch unsere alten Hunde bis zu ihrem Lebensende.
Die soziale Prägung der Welpen steht für uns im Vordergrund;  Gesundheit und Wesensstärke sind unser Hauptzuchtziel. Wenn ab und zu Ausstellungserfolge hinzukommen, freuen wir uns um so mehr.
Das Schwierigste ist für mich immer die Abgabe der Welpen gewesen. Dementsprechend möchten wir das bestmögliche Zuhause für unsere Hundekinder finden. Deshalb haben wir diese Homepage eingerichtet, um den zukünftigen Welpenbesitzern und uns gegenseitig die Chance zu geben, sich so zeitig wie möglich kennenzulernen. Es ist für uns selbstverständlich, unsere Welpenkäufer ein ganzes Hundeleben lang mit Rat und Hilfe zu begleiten. Unser Wunsch ist es somit auch, weiter am Leben unserer Hundekinder teilhaben zu dürfen.

Ideal wäre es, wenn die neuen Familien schon während der Aufzucht regelmäßigen Kontakt zu ihrem zukünftigen Hundekind hätten.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, und Sie uns und unser Pfötchenteam kennenlernen möchten, schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.


Die Inhalte dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt.  
Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Uhrheberrecht und sind soweit nicht anders vermerkt geistiges Eigentum der Zucht Gyal Major's.  Alle Inhalte der Homepage dürfen ohne unsere Zustimmung nicht kopiert und verwendet werden.